Feuer Dachstuhlbrand

Gegen 09:24 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Geiß-Nidda / Bad Salzhausen zusammen mit den Feuerwehren aus Nidda und Michelnau zu einem Dachstuhlbrand in die Niddaer Beundestraße alarmiert. 

Wir stellten insgesamt neun Atemschutzgeräteträger. Ein Atemschutztrupp unser Wehr wurde zusammen mit der Drehleiter eingesetzt. Die restlichen Trupps standen einsatzbereit in Bereitstellung am Niddaer ELW. 

Nach ca. 45 Minuten war der Einsatz beendet. 

Eingesetzte Kräfte: FF Geiß-Nidda/Bad Salzhausen +++ FF Michelnau +++ FF Nidda

Jahreshauptversammlung Verein Geiß-Nidda 2018

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnte der Vorsitzende Lothar Neckermann zahlreiche Mitglieder der Einsatzabteilung und des Feuerwehrvereins, sowie Gäste begrüßen.In seinen Ausführungen berichtete der Vorsitzende von zahlreichen Veranstaltungen aus dem abgelaufenen Jahr. Neben der traditionellen Himmelfahrtswanderung wurde ein Tagesausflug nach Kassel und zum Edersee unternommen. Auch im Jahr 2017 sind wieder Mittel aus der Vereinskasse für die Jugendfeuerwehr, die Erhaltung von Feuerwehrgerätehaus und Ausrüstung, sowie in die Kameradschaftsförderung geflossen.

Im Jahresbericht des Wehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Geiss-Nidda / Bad Salzhausen zeigte sich Thorsten Nagel erfreut über den guten Ausbildungsstand und die große Motivation der Mannschaft. Der Mitgliederbestand bleibt konstant bei 40 Aktiven, davon 23 Atemschutzgeräteträger. Neben regelmäßige Übungen am Standort, absolvierten Kameraden elf Lehrgänge auf Landes- und Kreisebene, hierzu kommen noch Übungen der Wettkampfgruppe. Hervorgehoben wurde eine gemeinsame Übung mit der Stützpunktfeuerwehr Nidda und eine Übung der Löschgruppe West. Hier musste ein Unfall auf einer Bahnstrecke abgearbeitet werden. Neben der Rettung einer Vielzahl von Personen aus einem Zug und einem PKW wurde auch die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst für den Ernstfall geprobt. Darüber hinaus ist die Brandschutzaufklärung im örtlichen Kindergarten fester Bestandteil im Kalender der Feuerwehr.

(Bild: Stellvertretende Stadtbrandinspektor Michael Riesbeck und Wehrführer Thorsten Nagel beförderten Fabienne Nagel und Niklas Lehmer für die absolvierten Lehrgänge)

Weiterlesen

Ausflug des Stammtisches

Am Freitag, den 29.12.17 starteten die Geißender Spritzbuwe zu ihrem alljährlichen Ausflug. Nach kurzer Wanderung mit anschließender Busfahrt konnte ein leckeres Frühstück verzehrt werden. Anschließend gab es eine spannende Führung im Vulkaneum Schotten, in dem der Vulkanismus im Vogelsberg und die damit zusammenhängende Entstehung der jetzigen Landschaft aufgezeigt und erklärt wird. Den Abschluss gab es dann im "Schottener Wirtshaus".

Jahresabschluss

Am Freitag, dem 22.12.2017 versammelten sich die Mitglieder der Einsatzabteilung und der Ehren- und Altersabteilung zu ihrem traditionellem Jahresabschluss.

Wehrführer Thorsten Nagel ging nach der Begrüßung in einem kurzen Jahresrückblick auf die Aktivitäten der Einsatzabteilung in 2017 ein. Wieder war es ein einsatzreiches Jahr, die Einsatzabteilung wurde zu 30 Einsätzen alarmiert. Die Ausbildung der Aktiven erfolgte in 23 Unterrichten und Übungen. Für die Teilnahme an den Hessischen Leistungsübungen waren außerdem für die teilnehmende Gruppe weitere Übungen zubesuchen.

11 Lehrgänge auf Landes- und Kreisebene wurden durch unsere Mitglieder besucht und erfolgreich absolviert. Desweiteren standen noch zahlreiche Termine auf dem Dienstplan der Einsatzabteilung. Für den überdurchschnittlich guten Besuch der Übungen und Veranstaltungen und die große Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung bedankte sich der Wehrführer bei den Aktiven.

Weiterlesen

Auslösen einer Brandmeldeanlage

In einer sozialen Einrichtung in Bad Salzhausen löste die Brandmeldeanlage aus. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass in einem Appartement durch angebranntes Essen der Rauchmelder ausgelöst hatte. Durch die Feuerwehr wurde die Anlage nach der Erkundung zurückgestellt.

Eingesetzte Kräfte: FF Geiß-Nidda/Bad Salzhausen

Gruppensprecher 2018 der JFW

Als neue Gruppensprecher der Jugendfeuerwehr wurden am 17.01.2018 gewählt:

Malena Neuberger und Leon Wust. Wir gratulieren und wünschen viel Glück bei Eurer Aufgabe.

Person in Aufzug eingeschlossen

Am zweiten Weihnachtsfeiertag wurde die Feuerwehr in eine Klinik nach Bad Salzhausen gerufen. Dort wurde eine eingeschlossene Person in einem Aufzug gemeldet. Da die zuständige Wartungsfirma kein zeitnahes Kommen zusagen konnte wurde die Feuerwehr alarmiert.

Weiterlesen

  • 1
  • 2